Leitbild

Leitbild des Vereins AiNA soa

Menschen helfen Menschen. Menschen sollen befähigt werden anderen Menschen zu helfen. Dies ist der primäre Zweck des Vereins AiNA soa. Der Verein setzt den Schwerpunkt auf Ausbildung und unterstützt Menschen, die ausbilden und Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Der Verein versteht sich im Sinne der Grundlagen als christliche Entwicklungs- und Projektarbeitsgemeinschaft im Dienst für Madagaskar, AiNA soa bedeutet: Wertvolles Leben.   

Vision
Durch Ausbildung von Samaritern in den Dörfern von Madagaskar soll die Gesundheitsversorgung an der Basis signifikant verbessert werden. Ziel ist es, eine eigenständige madagassische Organisation zu bilden, welche die medizinische Versorgung an der Basis gewährleistet. Im Moment liegt der Fokus im Gesundheitssektor. Nicht ausgeschlossen werden Interventionen im Bereich Wasser, Nahrung und Selbstversorgung.

Ethik
Der Verein orientiert sich an den christlichen Grundwerten. Das Leben ist wertvoll. Diese Werthaltung soll bei allen Bezugnahmen innerhalb der Arbeit von AiNA soa ersichtlich sein. Dazu gehört, dass eine offene Fehlerkultur gelebt wird, nach dem Motto: “Fehler passieren, nur Fehler nicht zu verbessern ist unklug.“ Es wird des weiteren auf die Gender-Gerechtigkeit geachtet. Frauen und Männer sind gleichberechtigt.

Organisation
Diese ist auf der Vereinsebene in den Statuten verankert. Auf Grund der Vereinsziele sollen in allen Arbeitsbereichen Ausbildung stattfinden. Zu Beginn wird die Führungsebene schlank gehalten, diese wird jedoch mit der Einsetzung von madagassischen Mitarbeitenden ausgebaut. Die Führungsstruktur muss sich den vor Ort gegebenen Verhältnissen anpassen und wird daher im Moment noch nicht fixiert.

Mitarbeitende
Sie sind der Schlüssel zum Gelingen vom Verein AiNA soa. Sie verstehen sich als Teil von einem Ganzen. Sie sollen nach ihren Fähigkeiten und ihrem Entwicklungspotential eingesetzt werden. Den madagassischen Mitarbeitenden wird ein landesübliches Honorar entrichtet. 

Now Glory be to God! By his mighty power at work within us, he is able to accomplish infinitely more than we would ever dare to ask or hope.  Ephesians 3:20